Autor Thema: Übung - Bedürfnissprache entwickeln - Marshall Rosenberg (dt. Untertitel  (Gelesen 2584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nixe

  • Sr. Ranglos & Glücklich
  • ****
  • Beiträge: 165
http://www.youtube.com/watch?v=JSK5VSbs6kU&feature=related


Marshall Rosenberg erklärt eine Übung mit drei verschiedenen Listen von Urteilen. Es geht darum, Urteile und schwer zu hörende Botschaften in diese Listen zu sammeln und dann diese Botschaften in Bedürfnisse zu übersetzen.

Ein paar der möglichen Bedürfnisse:
Autonomie, Selbstbestimmung (Selbst seine Träume, Pläne, Ziele, Handlungen, Werte wählen), Feiern (von erfüllten Träumen, Geschenken des Lebens, Verlusten von Träumen und geliebten Menschen), Echtheit, Kreativität, Sinn, Selbstwert, Wertschätzung, Akzeptanz, Nähe, Gemeinschaft, Rücksicht, zur Lebensfülle beitragen, emotionale Sicherheit, Empathie, Aufrichtigkeit, Liebe, Bestätigung, Respekt, Unterstützung, Vertrauen, Verständnis, Wärme, Spaß, Lachen, Schönheit, Harmonie, Inspiration, Ordnung, Frieden, Luft, Essen, Bewegung, Schutz vor lebensbedrohlichen Lebensformen, Ruhe, sexueller Ausdruck, Schutz (Raum), Berührung, Wasser

weitere englischsprachige Video zur Gewaltfreien Kommunikation finden sie hier:
http://gfkvideos.blogspot.com