Autor Thema: Was kann GFK?  (Gelesen 5020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Claudia

  • Administrator
  • Hero Ranglos Glücklich
  • *****
  • Beiträge: 1018
  • Feel welcome!
    • Gewaltfrei im Norden - Forum für GfK-Freunde
Was kann GFK?
« am: 20. August 2014, 18:23:11 »
Hallo, Foris,

nach dem Seminar am vergangenen Samstag erhielt ich die Rückmeldung eines Teilnehmers. Er hätte sich gewünscht, dass wir etwas dazu sagen, was GFK kann und was nicht.

Das möchte ich gern mit Euch diskutieren.
Meine Antwort war:
Zitat
Ich finde, GFK kann alles außer Pudding kochen.

Bei Menschen mit tiefgreifenden hirnorganischen Störungen würde ich es nicht anwenden wollen. Auch bei Trauma-Patienten bin ich da zurückhaltend.


Diese Liste könnte ich noch etwas verlängern. Aber erst mal bin ich neugierig, was Ihr dazu sagt...


Gruß


Claudia
Unsere neuen oder erneuerten Beziehungen sind durchweg in Augenhöhe

Offline love_and_mind

  • Ranglos glücklich
  • **
  • Beiträge: 28
Re: Was kann GFK?
« Antwort #1 am: 22. August 2014, 10:49:33 »

Vielleicht ist es hilfreich zu fragen was GfK überhaupt ist. Die vier Schritte sind ja nur ein Werkzeug um in Verbindung mit anderen Menschen zu kommen, ohne zu verurteilen.
Wenn ich GfK  als Haltung sehe und die Welt mit „GfK Augen“ anschaue werde ich viel nachsichtiger mit anderen und auch mit mir selbst. Durch den Focus auf Bedürfnisse kann ich viel bewusster für mich und andere sorgen, wenn ich das möchte.

Ob GfK wirklich keinen Pudding kochen kann sei mal dahingestellt  :)

In dem was du sagst zeigst du dich, aber was ich höre liegt bei mir.

Offline Claudia

  • Administrator
  • Hero Ranglos Glücklich
  • *****
  • Beiträge: 1018
  • Feel welcome!
    • Gewaltfrei im Norden - Forum für GfK-Freunde
Re: Was kann GFK?
« Antwort #2 am: 24. August 2014, 10:57:50 »
Guten Morgen!

Gerade hatte ich den Gedanken, dass GFK für mich persönlich ein Instrument zur Selbsterkenntnis und daraus resultierend zur Selbstliebe/Selbstakzeptanz geworden ist. Und aus dieser neuen Haltung heraus kann ich auch mit anderer Offenheit auf andere Menschen zugehen. Ich muss nicht urteilen, um mir ihre Urteile vom Leib zu halten, denn es gibt eine Gewissheit, dass ich ok bin. Jedenfalls meist.

Claudia
Unsere neuen oder erneuerten Beziehungen sind durchweg in Augenhöhe

Offline uwe

  • Ranglos glücklich
  • **
  • Beiträge: 31
Re: Was kann GFK?
« Antwort #3 am: 24. August 2014, 15:02:10 »
Hallo zusammen!

Es hängt sicher immer von den Menschen ab, mit denen man zusammen arbeitet, für mich steht in einem eher "Business-geprägten" Umfeld die Frage "Was kann GFK und vor allem was ist und kann GFK nicht?" am Anfang sehr weit oben. Ich finde es ganz wichtig, darauf hinzuweisen,
 
  • dass GFK keine Technik ist, sondern eine Haltung
  • dass GFK nicht hilft andere dazu zu bringen, zu tun, was ich will
  • dass GFK Hilfen bietet, das, was ich wirklich (von Herzen!) will, auch auszudrücken
  • dass GFK Hilfen bietet, Beurteilungen und "dem anderen etwas über ihn zu erzählen" durch klare erfüllbare Bitten zu ersetzen, die meine Chancen das zu bekommen, was ich brauche, enorm steigern
  • dass GFK meine Sicht auf die anderen so verändern kann, dass mir Verbindung leichter fällt.

Ich hätte übrigens keine Scheu, mit Menschen die traumarisiert sind oder hirnorganische Veränderungen haben, wertschätzend mit GFK zu versuchen in Verbindung zu kommen. Denn ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die GFK Haltung nichts und niemandem schaden kann. Wobei für mich klar ist, dass GFK keine Therapie ist, es wird nur manchmal deutlich, dass Menschen, die das Etikett "krank" tragen, in Wirklichkeit gar keine Therapie brauchen, sondern nur echte Verbindung.

Ach noch eins nicht zu vergessen: Der Weg zur GFK ist für mich ein Prozess, der eigentlich nie endet. Ich merke das immer deutlich an der Offenheit für eigenes Wachstum, die Menschen ausstrahlen, die schon lange in diesem Prozess stecken. Auch das ist für mich in gewissem Sinne ein "was GFK nicht kann", nämlich "ich kann nicht nach einer festgelegten Zeit des Lernens klar definieren GFK kann dies und kann jenes nicht und das ist eine abschließende Aufzählung."

Uwe
p.s. die Idee mit dem Pudding kochen finde ich toll! :)

Offline love_and_mind

  • Ranglos glücklich
  • **
  • Beiträge: 28
Re: Was kann GFK?
« Antwort #4 am: 26. August 2014, 11:00:31 »

Das gefällt mir auch total gut:

“Marshall Rosenberg’s Nonviolent Communication provides a wealth of simple principles and effective techniques to maintain a laser focus on the human heart and innocent child within the other person, even when they have lost contact with that part of themselves.”

aus  Don't Be Nice, Be Real von Kelly Bryson
In dem was du sagst zeigst du dich, aber was ich höre liegt bei mir.

Offline Claudia

  • Administrator
  • Hero Ranglos Glücklich
  • *****
  • Beiträge: 1018
  • Feel welcome!
    • Gewaltfrei im Norden - Forum für GfK-Freunde
Re: Was kann GFK?
« Antwort #5 am: 26. August 2014, 11:32:56 »
Wenn Du Kelly Bryson zitierst, zitiere ich mal Brene Brown, die ich durch einen TED-Talk entdeckt habe:

Zitat
wenn du seit 10 Jahren ein Sozialarbeiter bist, was du realisierst ist, dass Verbindung der Grund dafür ist, dass wir hier sind Das ist es, was unserem Leben einen Zweck und Bedeutung verleiht. Darum geht es letztendlich. Es spielt gar keine Rolle, ob man mit Leuten spricht die im Bereich Sozialrecht oder seelische Gesundheit, Missbrauch oder Verwahrlosung arbeiten, was wir wissen ist, dass Verbindung, die Fähigkeit, sich verbunden zu fühlen, -- neurobiologisch sind wir auf diese Weise verdrahtet -- das ist es, warum wir hier sind.


und weiter unten beschreibt sie aus ihrer Forschungsarbeit:
Zitat
Ich würde überschlägig die von mir interviewten Leute nehmen und sie unterteilen in die Leute, die wirklich ein Gefühl von Würdigkeit -- darauf kommt es letztendlich an, ein Gefühl von Würdigkeit -- sie haben ein starkes Gefühl der Liebe und Zugehörigkeit -- und die Menschen, die dafür kämpfen, und die Menschen, die sich immer fragen, ob sie gut genug sind. Es gab nur eine Variable, die jene Leute unterschied, die ein starkes Gefühl der Liebe und Zugehörigkeit haben, von den Leuten, die wirklich dafür kämpfen. Es war folgendes: die Leute, die ein starkes Gefühl der Liebe und Zugehörigkeit haben, glauben, dass sie der Liebe und Zugehörigkeit würdig sind. Das ist alles. Sie glauben daran, dass sie würdig sind.

In meinem Erleben ist es so, dass GFK uns Menschen die Würdigkeit gibt, die vielleicht irgendwo in unserem Leben auf der Strecke geblieben ist. Wir sind würdig zu geben und zu empfangen. Zu lieben und geliebt zu werden.

Das ist für mich das Wunder der Gewaltfreien Kommunikation.



Claudia

Unsere neuen oder erneuerten Beziehungen sind durchweg in Augenhöhe

Offline love_and_mind

  • Ranglos glücklich
  • **
  • Beiträge: 28
Re: Was kann GFK?
« Antwort #6 am: 28. August 2014, 13:21:10 »
es scheint so einfach zu sein... Ich frage mich wie sich die Menschheit nur dermaßen "vergaloppieren" konnte.

Das ist eine ernstgemeinte Frage, denn es muss ja auch hierfür gute Gründe gegeben haben. Wenn man die kennt ist es vielleicht einfacher möglich (:o nach ein paar tausend Jahren) einen anderen Weg einzuschlagen.

Ingrid
In dem was du sagst zeigst du dich, aber was ich höre liegt bei mir.

Offline Claudia

  • Administrator
  • Hero Ranglos Glücklich
  • *****
  • Beiträge: 1018
  • Feel welcome!
    • Gewaltfrei im Norden - Forum für GfK-Freunde
Re: Was kann GFK?
« Antwort #7 am: 05. September 2014, 07:28:59 »
Guten Morgen,  Ingrid,


huch - ich finde den Faden nicht.

Was genau meinst Du mit
Zitat
es scheint so einfach zu sein... Ich frage mich wie sich die Menschheit nur dermaßen "vergaloppieren" konnte.

Bezieht sich das auf eine bestimmte Aussage?


Allerherzlichste Grüße


Claudia
Unsere neuen oder erneuerten Beziehungen sind durchweg in Augenhöhe

Offline love_and_mind

  • Ranglos glücklich
  • **
  • Beiträge: 28
Re: Was kann GFK?
« Antwort #8 am: 15. September 2014, 10:53:14 »
Hallo Claudia,
"was wir wissen ist, dass Verbindung, die Fähigkeit, sich verbunden zu fühlen, -- neurobiologisch sind wir auf diese Weise verdrahtet -- das ist es, warum wir hier sind."

Wenn man aber, so wie wir es nun mal leider gelernt haben, in "Gut und Böse" denkt, wird das wohl nie was mit dem"sich verbunden fühlen", mit dem was Mensch sein eigentlich bedeuten könnte. Stattdessen kämpfen wir an allen Fronten.
Ich frage mich halt manchmal was die Gründe waren, warum die Menschen angefangen haben sich dominanten Strukturen zu unterwerfen. Wieso kam es dazu, dass (auf einmal?) einer überlegen sein sollte und das Recht hatte über andere zu bestimmen? So wirklich weiter komme ich damit aber gerade auch nicht. LG Ingrid
In dem was du sagst zeigst du dich, aber was ich höre liegt bei mir.

Offline uwe

  • Ranglos glücklich
  • **
  • Beiträge: 31
Re: Was kann GFK?
« Antwort #9 am: 18. September 2014, 00:29:32 »
Ich glaube, es braucht schon manchmal Menschen mit speziellen Fähigkeiten, die Dinge vorantreiben können und da ist die Gefahr natürlich real, dass andere sich nicht nur führen lassen, sondern plötzlich einen Anführer haben, dem sie einfach nur folgen. Auch ohne in "Richtig" und "Falsch" zu denken liegt der Gedanke an richtig und falsch hier sehr nahe. Ich möchte nicht dem Anführer Marshall Rosenberg bedingungslos folgen und zwischen richtiger und falscher GFK unterscheiden. Trotzdem ist es mir wichtig, dass ich ein gemeinsames Verständnis von GFK finde, das ich mit anderen teile. Der Grat ist schmal.

Irgendwie hilft mir der Blick zurück hier nicht wirklich weiter, weil ich daraus keine Handlungsoptionen ableiten kann, ich frage mich eher, wie kann ich in der konkreten Situation in der ich bin, eine Umgebung schaffen, die für mich nährend ist. Daraus kann ich im zweiten Schritt (hoffentlich) eine soziale Veränderung anstoßen, die das Leben aller bereichert. Und ich merke halt immer wieder, wenn ich mit GFK Erfahrenen zusammen bin, wie gut mir das tut.

lg Uwe